Gesamtverkehrskonzept Raum Baden und Umgebung

Abteilung Verkehr Kanton Aargau, 2022 – 2025

Kanton, Region und Gemeinden gestalten im Raum Baden und Umgebung gemeinsam die Mobilität der Zukunft. Das entsprechende Gesamtverkehrskonzept wird in einem breit abgestützten partizipativen Prozess zusammen mit Vertretenden der Gemeinden, Verbänden sowie der Bevölkerung über mehrere Jahre erarbeitet.

Gemeinsam mit verschiedenen Partnerbüros wurde eine Lagebeurteilung zu den Handlungsfeldern Fuss- und Veloverkehr, Stadt- und Freiraum, Mobilitätsmanagement, Bahn und Bus sowie Strassennetz und Betrieb erarbeitet. Wobei Lajo den Lead im Teilprojekt Gesamtmobilität übernimmt und die Handlungsfelder Strassennetz und Betrieb sowie Mobilitätsmanagement bearbeitet.

Wichtiger Bestandteil der Lagebeurteilung waren Gemeindeportraits, welche gemeinsam mit jeder Gemeinde erarbeitet wurden. Auf Basis dieser Grundlage wurden verschiedene Ziele und Handlungsspielräume definiert. Auch in der Ausarbeitung von konkreten Massnahmen sind die Beteiligten stark involviert in Form von Arbeitsgruppen oder bei grossen Mobilitätskonferenzen für die Bevölkerung. Gefragt sind zukunftsweisende, nachhaltige, flexible und den jeweiligen Bedürfnissen angepasste Mobilitätsangebote sowie eine hochwertige Entwicklung des Siedlungs- und Freiraums. Ein Kernanliegen ist die Stärkung des Fuss- und Veloverkehrs sowie des öffentlichen Verkehrs.

Impressionen

Weitere Projekte